und
8
Menschen haben
bereits gespendet
1.264 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Deine Spende ist steuerlich absetzbar

100 % werden weitergespendet

Wie alles begann und was daraus wurde...
Im Herbst 2002 wurde beim sechsjährigen Sohn eines Freundes Krebs diagnostiziert. Der bösartige Tumor erforderte eine langwierige, teilstationäre Behandlung. 
Dieses Ereignis öffnete uns die Augen für so manche Bedürfnisse und Nöte kranker  Kinder und deren Eltern. Aus der spontanen Idee im Jahr 2003 dem Spielzimmer einer Kinderkrebsstation  durch  eine einmalige Benefizausfahrt zu einer besseren Ausstattung zu verhelfen  entwickelte sich im Laufe der Jahre eine der größten Motorradausfahrten Bayerns. Auf Grund der äußerst positiven Resonanz unserer Teilnehmer und aus der  Bevölkerung war schnell klar, dass es nicht bei einer einmaligen Veranstaltung  bleiben würde. Deshalb gründeten wir im Jahr 2004 unseren Trägerverein, den TOY  RUN MOD e.V.

Unser Ziel: Auch in Zukunft bedürftigen Kindern und deren Familien in unserer Region  gezielt und direkt durch finanzielle Zuwendungen oder Sachspenden zu helfen. Dieses Ziel verfolgen wir weiterhin mit vollem ehrenamtlichen Einsatz. Was ist "Bedürftigkeit"? Was ist "Not"? Bedürftigkeit können ganz banale Dinge sein - Kinder, die aus Geldmangel nicht an Veranstaltungen teilnehmen können (z.B. Skilager, Klassenfahrten). Kinder, die keine ausreichenden Schulsachen sich leisten können. Kinder, bei denen Nachhilfe sinnvoll wäre, die aber nicht bezahlt werden kann. Wir diskutieren nicht darüber, wer an der Not schuld ist - Kinder sind es jedenfalls nicht.
Projektort: 87616 Marktoberdorf, Deutschland
Fill 100x100 bp1487070651 b  r neu

Ansprechpartner:

Johannes K.

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden